Über uns Polyurethanschaum Angebot Elastomerbeschichtung Entwürfe Zum Herunterladen Kontakt

PL    DE

Angebot - Innenwärmedämmung

Das Aufspritzen von PUR-Schäume ist eine Technik des Auftragens der Wärmedämmschichten direkt an die Fläche des isolierten Objekts. Das Aufspritzen erfolgt mit Hilfe von geeigneten die Komponente im Verhältnis 1:1 dosierenden Hochdruckmaschinen, die ein gutes Vermischen beider Komponente des PUR-Systems und ein richtiges Aufspritzen folgender Wärmedämmschichten ermöglichen.

Das Aufspritzens als Wärmedämmmethode ist eine bequeme und erfolgreiche Art und Weise der Wärmedämmung von Gebäuden, weil die keine Befestigung der Dämmschicht benötigt. Die ist eine hervorragende Weise für Wärmedämmung solcher Bauobjekte wie:

  • Hangar, Überdachung, Blechverschlag
  • Halle mit beliebiger Konstruktion, Produktionshallen
  • Bogenhalle
  • Inventargebäude (Hühner-, Schweine-, Gänse-, Kuhställe)
  • Kühlräume und Obst- und Gemüselagerhallen
  • Lager und Lagerbehälter, Zisternen, Kessel
  • kanadische Häuser und Dachgeschosse (Skelettkonstruktionen)

Dachgeschosse, Dachböden, kanadische Häuser (Skelettkonstruktion).
Wärmedämmung von Fußböden (Böden), Fundamente.
Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser.

Der aufgespritzte Schaum quillt und verhärtet sich sofort, indem er am Boden eng anliegt und in alle Spalten hineingeht, wobei er nicht abrutscht / und nicht filzt. Zusätzlich verstärkt er die Steifheit der Skelettkonstruktion und ist eine Schalldämmung.

Der PUR-Schaum hat eine große Menge von geschlossenen Poren, was bedeutet, dass er kein Wasser aufnimmt, ist eine hervorragende Wärmedämmung.

Der nächste Vorteil ist, dass die Anwendung von Wärmedämmfolien nicht notwendig ist, weil hier kein Wasser eintröpfelt – die Wärmedämmung und das Wasserabdichtung erfolgten während einer Applikation. Dank dieser Technologie wird der erforderliche Wärmedämmfaktor (k) bei minimaler Dicke der Dämmschicht erreicht, was bedeutet eine Ersparnis an Raum, und die geringe Dicke der Dämmschicht gibt eine bedeutende Ersparnis an Raum und Stoffmenge, was die Baukosten sinkt.

Der Schaum wird schichtweise zwischen die Elemente der Skelettkonstruktion aufgespritzt, um alle Elemente abzudichten – besonders betrifft es Verbindungen (Wände) Mauerlatten mit Dachkonstruktion und jede Dachfalte.

Das Wärmeleitfaktor von PUR-Schaum beträgt 0,020-0,023 W/(m2*K), und von Mineralwolle - 0,034-0,040 W/(m2*K). Beispielsweise die Schicht mit einer Dicke von 5 cm des PUR-Schaums entspricht 9 cm der Baumwolle (Schaum mit einer Dichte von 35 kg/m3).

Die Ausführung der Wärme-Schalldämmung des Dachgeschosses eines Gebäudes:
Musterlösungen
Die Durchschnittsdicke der Schicht 15 cm vorgeschlagene Lösung:

  • Das Aufspritzen von PUR-Schicht mit einer Durchschnittsdicke von 10 cm – die Rohdichte 35 kg/m3 (über 3 cm Dicke hervorragende Wasserabdichtungsschicht, 90% geschlossenen Poren – Wärmedämmung und Wasserabdichtung erfolgt während einer Applikation), das Aufspritzen Schicht 1 von der kalten Seite des Daches
  • Das Aufspritzen von PUR-Schicht mit einer Durchschnittsdicke von 5 cm - die Rohdichte 12 kg/m3 - leichter Schaum dient vor allem als Schalldämmung

Inventarobjekte:
- Hühnerställe
- Kuhställe
- Schweineställe

Wärmedämmung von Decken und Fußböden.

Dieses Dämmungssystem bewährt sich sowohl in den neuen als auch in schon bestehenden Gebäuden. Der Schaum liegt sehr gut an Flächen aller Art eng an: Blech, Holz, Holzstoffe, Beton, Lochziegel, Dachpappe, Eternit.

Das Schaumaufspritzen auf Blech zum Schutz gegen Korrosion.

Lager, Bogenhalle, Überdachung, Blechverschlag.

Isolierung gegen Kondenswasserbildung von Gebäuden, Lagern:

  • Die Schicht mit einer Dicke von 3-4 cm aus PUR-Schaum durch unmittelbares Aufspritzen von PUR-Schaum hergestellt, verhindert wirksam eine Wasserkondensation auf den Dächern und an den Wänden von kalten Gebäuden. Eine zusätzliche Verstärkung der Skelettkonstruktion.

Das Aufspritzen des Schaums mit einer Dicke von 5 bis 7 cm ist nicht nur eine Isolierung gegen Kondenswasserbildung, aber auch eine Wärmedämmung. Zusätzlich sind wir sicher, dass alle Elemente abgedichtet werden und das Gebäude gegen Korrosion der Metallelemente der Konstruktion geschützt wird.

Obst- und Gemüselagerhallen.

Dank Struktur der geschlossenen Poren gewährleistet der Schaum eine Gasdichtheit in den Kühlkammern. Er besitzt Atteste von PZH [Staatliches Institut für Hygiene] und Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse DIBt [Deutsches Institut für Bautechnik]

Die Kuppel – einmaliges Projekt „Monolithic Dome” in Polen durchgeführt.

Das Aufspritzen von PUR-Schaum der Kuppel mit einem Radius von R=8 m von innen. Das Einfamilienhaus, mehr auf der Seite www.monolithic.com.

Die monolithischen Kuppeln sind nach einer Methode ausgeführt, die das Aufblasen “eines Ballons” verlangt. Dieser Ballon ist die Kuppelform sog. Airform, was über Form und Größe der Kuppel entscheidet.

Die Kuppel (der Ballon) sog. Airform wird auf einem ringförmigen Betonfundament angebracht, verstärkt mit einer Stahlbewehrung.

So befestigter Ballon wird dann geblasen (gestellt) mit Hilfe von Ventilatoren, wo er die gewünschte Form erreicht. Die Luft wird die ganze Zeit in die Kuppel hineingeblasen.

Der PUR-Schaum wird von innen aufgespritzt. Der Eintritt in die Kuppelstruktur erfolgt durch eine Doppeltür der Luftschleuse, die den Innenluftdruck auf gleichem Niveau hält. Der Schaum ist in diesem Fall eine Wärmedämmung, eine Stützung der Kuppelkonstruktion und ist auch eine Basis für Befestigung von Bewehrungsstahl.

Nach dem Schaumaufspritzen wird von innen ein Käfig aus Bewehrungsstahl montiert und auf die auf solche Weise vorbereitete Fläche wird der Beton aufgespritzt.

Angebot - Außendämmung

Dachaufspritzen

Die Wärmedämmung und die Wasserabdichtung von Industriedächern, Flachdächern, Sanierung von Dachflächen – Außenaufspritzen.

Das beruht auf einem nahtlosen vielschichtigen Aufspritzen des PUR-Schaums und der UV-beständige (Sonnenlicht) Farbe. Der aufgespritzte Schaum quillt und verhärtet sich sofort, liegt eng am Boden an und dringt in alle Spalten ein. Die Schicht des verhärteten Schaums ist gleichzeitig eine regenwasserdichte Schicht. Das Dämmungs- und Abdichtungsprozess erfolgt hier gleichzeitig. Die Dämmdächer sollten eine Dachneigung von Minimum 3% haben, was freies Wasserfließen von der Dachkonstruktion sichert.

Die Sanierung von Dachflächen durch unmittelbares Aufspritzen von PUR-Schaum sichert eine hervorragende Dämmung. Bei dieser Methode entfällt das Entfernen der alten Dachbeschichtung, und was damit verbunden ist, verringert die Reparaturkosten (Notwendigkeit der Abfallentsorgung und Abfallverwertung).

Die Methode des Aufspritzens wird immer beliebter bei den Reparaturen von alten Dächern, besonders in den Industrieanlagen. Diese Dächer können ohne Entfernen der alten Dachbeschichtung beschichtet werden. Diese Methode erlaubt die Reparaturkosten eines Daches sogar um 50% reduzieren.

Die Stellen, die lästig sein könnten, also in verschiedenen Typen von Neigungen (Dachluken, Rohrdurchlässe, Luftschlitzen) und dort sammelt sich das Wasser, werden mit Hilfe des PUR-Schaums mit der Dachfläche in dem gleichen Vorgang verbunden. Zur Ergänzung sei noch gesagt, dass der PUR-Schaum selbst ist nicht gegen UV-beständig (Sonnenlicht), deswegen werden solche Schichten mit einem Schutzlack gesichert. Dies betrifft die äußeren Entwürfe.

Purterm - Skuteczne izolacje Kamil Zieliński, ul. Brzozowa 18, 05-800 Pruszków   |   tel. kom.: +48 604-489-255   |   e-mail: biuro@purterm.pl, www.purterm.eu

© Purterm 2011 - 2015 - Datenschutzerklärung
Entwurf und Ausführung: Web DesignArt Delarte

Über uns   |   Polyurethanschaum   |   Angebot   |   Elastomerbeschichtung   |   Entwürfe   |   Zum Herunterladen   |   Kontakt